Der letzte freie Platz bei der Endrunde der Hallenmeisterschaft der Ersten Mannschaften im Fußballkreis Schweinfurt wird am heutigen Freitag vergeben. Ab 17 Uhr sind zehn Teams in der Haßfurter Dreifachturnhalle im Einsatz, um den Sieger zu ermitteln, der am 7. Januar in der Eltmanner Georg-Schäfer-Halle um den Titel mitkämpft.
In der Gruppe 1 trifft Gastgeber FC Augsfeld auf seine Lokalrivalen 1. FC Haßfurt und FSV Oberhohenried. Zudem sind noch der TSV Grettstadt und der SV Heidenfeld dabei. Einzige Mannschaft aus dem Kreis Haßberge in der Gruppe 2 sind die Spfr. Steinsfeld. Sie bekommen es mit DJK Dürrfeld, FV Sulzheim, SV Euerbach/Kützberg und TSV Schonungen zu tun.
Die Vorrunde läuft bis gegen 22 Uhr. Für 22.05 und 22.20 Uhr sind die Halbfinalspiele der jeweils beiden Gruppenersten angesetzt. Um 22.45 Uhr soll das Endspiel beginnen.
Für die Endrunde gesetzt sind Gastgeber SG Eltmann und Titelverteidiger FC Sand. Bei den bisherigen Qualifikationsturnieren kamen der FC Geesdorf, die FT Schweinfurt, der SV Hofheim, der TSV/DJK Wiesentheid und der TSV Ettleben/ Werneck weiter. red