Hofheim — Am Sonntag, 6. Dezember, findet ab 13 Uhr der Haßberg-Kreispokal im Tischtennis in Hofheim statt. Dafür haben sich der TTC Kerbfeld II, der TSV Prappach, der TSV Goßmannsdorf und der FC Knetzgau qualifiziert. Als Favorit wird der TSV Goßmannsdorf mit seinen bezirksligaerfahrenen Spielern gehandelt.


Turnier in Knetzgau

Die Tischtennisabteilung des FC Knetzgau richtet am Samstag, 19. Dezember, ab 15 Uhr, das erste "Knetzgauer Swiss Masters" in der kleinen und großen Schulturnhalle in Knetzgau aus. Bereits in den vergangenen beiden Jahren wurde in Knetzgau ein Turnier von insgesamt 20 einer bayernweiten Turnierserie ausgetragen. Das "Knetzgauer Swiss Masters" wird im Schweizer System über acht Einzel-Runden gespielt. Jeder Teilnehmer spielt dabei achtmal gegen Spieler ähnlicher Stärke. Anmeldungen sind bis 17. Dezember unter knetzgau@gmx.de möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 52 Spieler begrenzt. rr