Zwei literarisch-musikalische Themenabende finden im Juli im Pfarrheim St. Gangolf statt. Mit den Einnahmen aus den Eintrittsgeldern soll die Sanierung der Kirche unterstützt werden.
Unter dem Titel "Frauen und Männer und andere Katastrophen" werden Mitglieder der Gangolfer Kreuzgangspiele Texte von bekannten und unbekannten Autoren vortragen. Die humorvolle und unterhaltsame Lesung findet am Freitag, 1. Juli, sowie Freitag, 22. Juli, jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Gangolf (Gangolfsplatz 1a) statt.
Wer hat nicht schon einmal selbst lakonisch geschlussfolgert: "Eben typisch Mann, oder typisch Frau." Wer wissen will, zu welchen Schlussfolgerungen Schriftstellerinnen und Schriftsteller wie Heinrich Heine, Kurt Tucholsky, Ephraim Kishon, Mia Pittroff und andere diesbezüglich gekommen sind, sollte einen dieser Abende nicht verpassen. Für die musikalische Umrahmung sorgen Teresie Kosmákova, Jasmin Roth, Felix Göppner und Detlef Frank. Am 22. Juni bereichert der Chor "Mittendrin" das Programm noch mit passenden Chansons der 20er Jahre. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Erlös für Kirchensanierung

Karten gibt es im Vorverkauf ab Samstag, 4. Juni, bei Betten Friedrich, Obere Königstraße. Der Erlös der Veranstaltungen ist für die Renovierung der Pfarrkirche St. Gangolf bestimmt. red