Der Lionsclub Bayreuth-Kulmbach mit Gerhard Fischerauer an der Spitze übergab an die Awo-Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Am Rasen und in der Schützenstraße einen Turnierkickertisch und einen Basketballkorb mit einem Gesamtwert von 1700 Euro.
Elisabeth Weith, die Geschäftsführerin der Awo, verriet, dass mit diesen wertvollen Sport- und Spielgeräten, die das Zusammenleben der Jugendlichen bereichern werden, lange gehegte Wünsche der Betreuer und deren Schützlinge in Erfüllung gehen.
Said, 15 Jahre, aus Afghanistan, der schon recht gut deutsch spricht, freute sich: "Wir werden bestimmt viele schöne Stunden damit haben!" Das Kickermatch einer internationalen Auswahl von Jugendlichen gegen den Lionsclub Bayreuth-Kulmbach endete 2:0. Dieser unterstützt die Integration von Flüchtlingen und setzt mit der Spende ein Zeichen der Solidarität. red