Die Jugendblaskapelle macht eine Infoveranstaltung für die Ausbildung im nächsten Schuljahr 2017/2018. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 30. Mai, von 15.15 bis 16.15 Uhr im Kindergarten in Großwenkheim statt.
Zu Beginn wird Musiklehrerin Isabell Schmitt von der Musikschule Münnerstadt eine halbstündige Probestunde mit der aktuell bestehenden Gruppe für die musikalische Früherziehung machen. Die Früherziehung ist ein Angebot für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Im Anschluss stehen Blasinstrumente und Blockflöten zum Ausprobieren bereit. Eltern können sich bei den Vereinsvertretern über den Ablauf der Ausbildung informieren. Die Blockflöte eignet sich als Einstiegsinstrument für Kinder im letzten Vorschuljahr und in der Grundschule. Das Ausbildungsangebot bei den Blasinstrumenten richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und auch an Erwachsene. Die Verantwortlichen der Jugendblaskapelle weisen daraufhin, dass besonders Nachwuchs für die Trompeten- und Posaunenbesetzung gesucht wird.
Das neue Ausbildungsjahr bei der Jugendblaskapelle Großwenkheim beginnt mit dem nächsten Schuljahr im September. Bei der Ausbildung kommt auch die Gemeinschaft unter den Jungmusikern nicht zu kurz, bereits nach ein bis zwei Jahren werden die Schüler in das vereinseigene Nachwuchsorchester "Die Halbtön" integriert. Weitere Infos: www.jugendblaskapelle-gwh.de . red