Termine

Bis Mittwoch, 10. Juni: Vereinsmeldung in click-TT
20. Juni bis 1. Juli: Mannschaftsmeldung für die Vorrunde in click-TT (ehemals Vereinsrangsliste) - Grundlage sind die Werte der offiziellen Q-TTR-Liste mit dem Stichtag 11. Mai 2015.
Turnier bei SG Neuses

Die seit Jahren nachlassende Teilnehmerzahl an Turnieren war einmal mehr Gesprächsthema beim Kreistag in Langenau. In diesem Zusammenhang wies Wolfgang Weidner von der SG Neuses auf einen Wettbewerb hin, der sich mittlerweile zunehmenden Interesses erfreut. Dabei handelt es sich um eine bayernweite Turnierserie, die von der Commerzbank unterstützt wird und sich "Sports & More Bavarian TT-Race" nennt. Markante Punkte sind, dass jeder Teilnehmer grundsätzlich sechs Spiele absolviert und gegen unterschiedliche, möglichst gleichstarke Gegner antritt. Nun hat sich die SG Neuses als erster Verein des Kreises dazu entschlossen, einen derartigen Wettbewerb durchzuführen. Dieser findet am Freitag, 12. Juni, ab 19.30 Uhr, in der Schulturnhalle statt. Die Anmeldung muss ausschließlich online über "myTischtennis.de" erfolgen. Näheres zum Spielsystem auf der Homepage des Bayerischen Tischtennisverbandes.

Teille und Kürschner vorne

Der Sportwart des TT-Kreises Kronach, Oliver Reinhardt, gab die besten TT-Rating-Werte bekannt. Diese repräsentieren die Spielstärke, wobei Siege und Niederlage in die Berechnung einfließen. Der Spitzenspieler der TS Kronach, Christoph Teille, und die Ex-Nordhalbenerin Jessica Kürschner (jetzt TSV Teuschnitz) führen die Liste an. Der Vater von Jessica, Reiner Kürschner, ist beim TTC Tiefenlauter aktiv. Mit seinem Wert von 1935 wäre er der beste Spieler aus dem Kreis Kronach.
Herren: 1. Christoph Teille (TS Kronach) 1844 TTR-Punkte, 2. Stefan Schirmer (TSV Windheim) 1841, 3. Mario Schmidt (TTC Alexanderhütte) 1821, 4. Fritz Schröppel (Windheim) 1801, 5. Andreas Eichner (Kronach) 1786, 6. Armin Raab (Windheim) 1780, 7. Matthias Trebes (Windheim) 1779, 8. Dimytro Nazaryschyn (Kronach) 1771, 9. Andre Rauscher (Kronach) 1742, 10. Alexander Wachter (TSV Stockheim) 1742, 11. Werner Buckreus (Stockheim) 1738, 12. Frank Feick (TTC Au) 1736, 19. Günter Scheiblich (SV Fischbach), 23. Michael Kolb (DJK/SV Neufang) 1640, 26. Oliver Reinhardt (SV Rothenkirchen) 1636, 28. Udo Greser (ATSV Reichenbach/künftig TSV Windheim) 1631, 32. Gerhard Wachter (FC Nordhalben) 1621, 41. Matthias Leppert (SV Hummendorf) 1587, 47. Milan Gruber (ASV Kleintettau) 1571, 53. Frank Barthel (TTC Wallenfels) 1556, 56. Michael Biesenecker (SV Nurn) 1552, 68. Klaus Wunder (SV Friesen) 1526, 71. Benjamin Vetter (SV Langenau) 1513, 85. Pascal Fritsch (TTC Brauersdorf) 1489, 86. Kai Bartossek (TSV Steinberg) 1588, 87. Andreas Zipfel (TSV Ebersdorf) 1488, 88. Andreas Strangia (SC Haßlach) 1484, 94. Jürgen Barnickel (TV Marienroth) 1478, 98. Roland Lang (FC Pressig) 1475.
Damen: 1. Jessica Kürschner (TSV Teuschnitz) 1514, 2. Katja Schreiner (TTC Wallenfels) 1441, 3. Margit Bayer (TS Kronach) 1429, 4. Elke Jakob (Teuschnitz) 1422, 5. Nina Zeuß (Wallenfels) 1422, 6. Tanja Wernard (Wallenfels) 1411, 7. Gisela Hable (Teuschnitz) 1397, 8. Diana Eichhorn-Schindler (Kronach) 1390, 9. Luise Gehring (SG Neuses) 390, 10. Susanne Richter (Teuschnitz) 1388, 11. Anita Beetz (Teuschnitz) 1376, 12. Ulla Hader (Wallenfels) 1369, 13. Christina Baierlipp (TSV Steinberg) 1337, 16. Nadja Matthes (SC Haßlach) 1319, 18. Anni Fiedler (TV Marienroth) 1315, 22. Edith Kastner (SV Fischbach) 1306, 30. Melanie Neubauer (TSV Windheim) 1277, 33. Gerlinde Fößel (TSV Ludwigsstadt) 1272, 45. Denise Welscher (ATSV Reichenbach) 1206, 67. Leonie Knöchel (TSV Weißenbrunn) 1155, 69. Doris Fischer (SV Friesen) 1140, 75. Annette Wich (DJK/SV Neufang) 1124, 81. Linda Trebes (TVE Gehülz) 1102. hf