Forchheim — Seit März 2015 bietet der Kreisjugendring (KJR) eine Elterncoaching-Reihe an, die sich mit unterschiedlichsten Themen aus dem Erziehungsalltag befasst. Hierzu sind laut dem KJR alle Mütter und Väter eingeladen, die sich Tipps und Anregungen rund um den Familienalltag holen wollen.
Von insgesamt acht Themenblöcken gibt es nun im April und Mai noch insgesamt fünf Termine. Am Dienstag, 14. April, geht es über "Selbstbewusste Kinder.

Alternativen zum Streiten

Für Eltern mit mehr als einem Kind könnte der Kurs zum Thema "Geschwisterrivalität" am Dienstag, 21. April, interessant sein. Hier wird besprochen, ob Kinder sich immer streiten müssen oder ob es auch andere Möglichkeiten gibt.
Am Dienstag, 28. April, geht es um die Auseinandersetzung mit dem Thema "Meine Familie - mein Beruf. Und ich?", bei dem es sich um die Frage dreht, wie sich Eltern gegenüber ihren Kindern behaupten und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Elternschaft, Beruf und sind selbst finden können.
Das Thema "Schulstress/Hausaufgaben/Selbstorganisation des Kindes" steht am Dienstag, 5. Mai, im Fokus. Hier werden Anregungen gegeben, wie Kinder im Schulalltag unterstützt werden können.

Grenzen setzen

Der abschließende Termin am Dienstag, 12. Mai, widmet sich der Frage "Wie viel Grenzen braucht mein Kind?" und nimmt in den Blick, wo die Verantwortung als Eltern aufhört und die des Kindes beginnt.
Die Referentin geht darüber hinaus auf individuelle Wünsche ein, beantwortet Fragen und gibt Möglichkeiten zum Austausch. Die Teilnahme an den Kursen ist frei wählbar und setzt keine regelmäßige Teilnahme voraus. Alle Termine finden von 19 bis 21 Uhr in den Räumen des KJR Forchheim (Löschwöhrdstr. 5) statt. Die Teilnahme kostet 7,50 Euro. Interessierte können sich ab sofort unter Tel. 09191/7388-0 für die Kurse anmelden. red