Der Verein der Freunde des Frobenius-Gymnasiums veranstaltet am Dienstag, 15. März, den nächsten Vortrag im Rahmen des Frobenius-Forums. Ab 19 Uhr spricht Dr. Siegfried Lehrl über das Thema "Mental fit in der Schule, im Beruf und im Alltag".
Lehrl ist Präsident der von ihm mitgegründeten internationalen Gesellschaft für Gehirntraining. Er legte sein Abitur im Jahr 1962 am Frobenius-Gymnasium in Hammelburg ab. Danach studierte er Bauingenieurwesen in Aachen und anschließend Psychologie in Köln und Erlangen. Lehrl verbrachte die meiste Zeit seines Berufslebens an der Universität Erlangen, wo er bis zu seiner Pensionierung an der Psychiatrischen Klinik tätig war und sich mit der Messung und Veränderung der geistigen Leistungsfähigkeit von gesunden und kranken Menschen beschäftigte.
Lehrl hat vor mehr als 30 Jahren ein Programm zur Förderung der Intelligenz, das sogenannte "Gehirnjogging", mitentwickelt. Heute ist das Programm eher unter dem Begriff "mentales Aktivierungstraining" bekannt. Lehrl wird in seinem Vortrag auf mentale und körperliche Möglichkeiten eingehen. Er wird Ernährungsmaßnahmen vorstellen, mit denen die geistige Leistungskapazität als Kernbestandteil der mentalen Gesundheit und des Erfolgs in einer modernen Industriegesellschaft gesteigert werden kann. Insbesondere wird der Referent darauf eingehen, wie der Unterricht gestaltet sein sollte, um Begabungen zu entwickeln und echten Lernzuwachs zu erreichen. red