Großenseebach — "Wenn der MDK kommt" - mit diesem Thema lockte der VdK-Ortsverband Seebachgrund über 60 Besucher zum Info-Nachmittag in das Sportheim des FSV Großenseebach. Gemeint war damit der "Medizinische Dienst der Krankenkassen".
Referentin Anke Gries-Borch verstand es mit ihrem rund einstündigen Vortrag, untermalt mit zahlreichen Fotos, größte Aufmerksamkeit bei ihren Zuhörern zu finden. Auch alle Fragen wurden fachkundig beantwortet, sehr zur Freude des Versammlungsleiters Ortsvorsitzenden Valentin Schaub, der eingangs auf die Brisanz hinwies.
So bedürfen derzeit über vier Millionen Menschen in Deutschland der Pflege in der häuslichen Gemeinschaft. Betroffen seien nicht nur Senioren -innen, sondern alle Altersstufen.
Im Anschluss ließ Mitglied Horst Gröger mit seinem Lichtbildervortrag die vorjährigen Eintagesausflüge unter dem Motto: "Herbstzauber im Altmühltal" sowie den angegliederte Weinfestabend Revue passieren. Die Besucher dankten mit langanhaltendem Beifall. red