Mühlendorf — Zur neuen Inszenierung lädt die Spielgruppe des St.-Josef-Vereins in den Saal "Zur Alten Mühle" ein. Autor der Komödie "Wer nicht wirbt, der stirbt" ist Wolfgang Bräutigam. Zur Silberhochzeit haben Thomas und Ursula Meier ihre Flitterwochen nachgeholt. Sie kommen einen Tag später als erwartet aus Rom zurück, da man überraschend Karten für eine Papstaudienz bekommen hatte. Im trauten Heim findet man die Reste der Feier und die letzten Gäste - und das turbulente Treiben findet seinen Anfang. Unter der Leitung von Herbert Luft spielen Fredi Ruppenstein, Susanne und Christina Lortz, Michael und Heike Hollet, Christina und Kilian Rottmann, Monika Eichhorn, Inge Böhnlein, Jürgen Müller und Harald Wicht. Die Premiere ist am Samstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr. Weitere Aufführungstermine sind Freitag, 6. November, 20 Uhr; Samstag, 7. November, 19.30 Uhr; Sonntag, 8. November, 14.30 und 19.30 Uhr. Am darauf folgenden Wochenende sind die Vorstellungen am Freitag, 13. November, 20 Uhr; Samstag, 14. November, 19.30 Uhr; Sonntag, 15. November, 14.30 Uhr. Zur Nachmittagsvorstellung am 8. November fährt wieder der Theaterbus um 13.40 Uhr ab Höfen. Karten gibt es noch im Vorverkauf bei Adam Rottmann, Tel. 0951/296601. Foto: p