Lahm — Viermal ausverkauft war das Jugendheim Lahm, als die Theatergruppe im März den Dreiakter "Drei Engel für Helmfried" aufführte. Der Erlös aus diesen Veranstaltungen wird auch heuer wieder für wohltätige Zwecke gespendet.
Im vergangenen Jahr wurde ein stattlicher Betrag für den neuen Kinderspielplatz in Lahm bereitgestellt. Diesmal gehen die gesamten Einnahmen überwiegend nach Hesselbach. So wurde einstimmig beschlossen, den Kauf einer neuen Kletterwand im Hesselbacher Spielplatz mit einem Betrag von 600 Euro zu unterstützen. Dieses Geld überreichte Linda Haase im Namen der Theatergruppe an Alexander Hoderlein, der selbst zu den Laienschauspielern gehört.
Mit einer großzügigen Summe wird außerdem die Freiwillige Feuerwehr Hesselbach für den Kauf des neuen Fahrzeuges bedacht.
Weitere Spenden gehen an den Kindergarten in Wilhelmsthal sowie an die Jugendfeuerwehr Lahm-Hesselbach und auch diesmal an den Kinderspielplatz in Lahm.
Im kommenden Frühjahr wollen die Laienspieler aus Hesselbach und Lahm wieder ein Theaterstück aufführen. Die Planungen sind bereits angelaufen. han