Ab Samstag, 22. Oktober, wird der Teilabschnitt der Bundesstraße 19 zwischen Oerlenbach und A71 Anschlussstelle Bad Kissingen/Oerlenbach nach den Sanierungsarbeiten wieder für den Verkehr freigegeben.
Die B 19 zwischen Maibach und der Einmündung nach Oerlenbach (B 286) wird noch über die restliche Bauzeit bis zum 18. November gesperrt bleiben. Die Umleitung verläuft über die A 71.
Fahrzeuge, die bauartbedingt eine BAB nicht nutzen dürfen, werden gebeten, das Kreisstraßennetz zu nutzen, so der Hinweis des Staatlichen Bauamtes Schweinfurt. red