Strullendorf — Unmittelbar nach dem letzten Punktspiel in der Fußball-Landesliga Nordost beim SV Buckenhofen (3:5) hat der Ausverkauf beim Absteiger FC Strullendorf begonnen. Bekanntlich haben sich die Strullendorfer für einen Neuanfang in der Kreisklasse entschieden. Folgende Abmeldungen teilte Richard Rödel aus der Vereinsführung gestern unserer Zeitung mit: Torwart Stefan Mühlfriedel und Stürmer Sebastian Schleicher zur SpVgg Stegaurach, Stürmer Sven Wenzel und Mittelfeldspieler Fabian Baumüller zum SV Pettstadt, Co-Trainer Rene Finnemann als Spieler zum FC Sand, Trainer Mario Herrmannsdörfer zum FC Burk, Philipp Felsheim zu Derghaspor Nürnberg, Michael Blechinger zum FC Oberhaid, Maximilian Vetter zum SV Memmelsdorf, Thomas Görtler. Heiko Felsheim, Stefan Karl und David Kroak (jeweiliges Ziel noch unbekannt). Dominik Oppelt, Marcel Finnemann, Tobias Stumpf und Christopher Pfister wollen zunächst eine Spielpause einlegen. rr