Reichenbach — Die Premiere ist geglückt. Beim Ironman-Triathlon 70.3 auf Mallorca war erstmals das Team "Reisebüro Schnappauf" aus Reichenbach im Wettbewerb der gemischten Staffeln am Start und belegte in der Besetzung Thomas Schnappauf, Kathrin Hoppe und Enrico Hoppe Platz 6.
44 gemischte Staffeln nahmen teil und mussten die halbe Ironman-Distanz bewältigen. Kathrin Hoppe schwamm die 1,9 Kilometer lange Strecke im Mittelmeer in 36:22 Minuten. Danach schwang sich ihr Vater Thomas Schnappauf aufs Rennrad und benötigte für die 90 Kilometer lange Radstrecke 2:39:42 Stunden. Den abschließenden Halbmarathon lief dessen Schwiegersohn Enrico Hoppe in 1:48:47 Stunden.

Nur zwölf Minuten fehlen

Für die Familie war der Wettkampf ein unvergessliches Erlebnis. Mit dem sechsten Platz in einer Gesamtzeit von 5:10,41 Stunden schnitt man hervorragend ab. Am Ende fehlten nur zwölf Minuten, um aufs Treppchen zu kommen. Es war der erste Triathlon-Start für die Reichenbacher, doch sie haben sich sofort mit dem Triathlon-Virus infiziert und planen eine Fortsetzung im kommenden Jahr. vs