Heroldsberg — Bislang noch nicht identifizierte Täter haben am späten Dienstagabend am Haltepunkt Heroldsberg-Nord einen Ticketautomaten demoliert und dabei einen Sachschaden von etwa 1000 Euro verursacht. Die Bundespolizei Nürnberg sucht nach Zeugen, die zur Aufklärung der Straftat beitragen könnten.
Die Täter suchten nach Auskunft der Polizei den an der Bahnstrecke zwischen Nürnberg-Nordost und Gräfenberg liegenden Haltepunkt auf.

Polizei bittet um Hinweise

Kurz nach 23 Uhr zerstörten sie dort das Touchscreen-Display eines Fahrkartenautomaten und zündeten einen Böller im Fahrkartenschacht.
Ein Zeuge gab bereits an, dass er zur Tatzeit drei männliche Jugendliche am Tatort gesehen habe. Die Bundespolizei Nürnberg ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die zur angegebenen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf mutmaßliche Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0911/205551-0 zu melden. Die kostenfreie Hotline der Bundespolizei unter Tel. 0800/ 6888 000 steht Zeugen ebenfalls zur Verfügung. red