Königsberg — Die erste Tennis-Herrenmannschaft des TV Königsberg wartet auch nach dem zweiten Spiel noch auf den ersten Saisonsieg. Die Juniorinnen durften jedoch erneut jubeln.
Gegen die sehr stark besetzte Mannschaft des TSV Maßbach durften die Königsberger Herren (Bezirksklasse 1) beim 3:18 nur einen Sieg feiern. Thomas Schneider (2:6, 0:6) und Anton Sauter (1:6, 0:6) hatten dabei wohl das schwerste Los gegen tschechische Spieler. Auch Joachim Volk (2:6, 0:6), Matthias Büttner (2:6, 1:6), Johannes Werner (2:6, 6:7) und Stephan Rausch (4:6, 1:6) hatten das Nachsehen. Nach den verlorenen Doppeln durch Schneider/Rausch (0:6, 0:6) und Sauter/Werner (0:6, 1:6) erspielten sich Volk/Büttner (6:7, 7:6, 12:10) den Ehrenpunkt.
Die Juniorinnen (Bezirksklasse 2) gewannen mit 12:2 gegen die TG Schweinfurt.Antonia (6:2, 6:3) und Dorothea (6:2, 6:0) Kaspar sowie Miriam Piechaczek (4:6, 6:1, 11:9) gewannen im Einzel. Im Doppel stellten Paula König/Miriam Piechaczek (6:4, 7:6) sowie Antonia und Dorothea Kaspar (6:1, 6:1) den Endstand her. Die Knaben (Bezirksklasse 2) hatten gegen den TC RW Bad Kissingen keine Chance. Nur Dorothea Kaspar gewann. Die Bambini (Bezirksklasse 2) blieben beim TC Garitz mit 0:7 ohne Punkt. sn