Mit einem 9:2-Sieg gegen den SV Berg wartete der TSV Teuschnitz auf und belegt weiterhin Platz 4 in der 2. Tischtennis-Bezirksliga der Herren. Aufgrund zweier mehr ausgetragener Begegnungen liegt der TTC Alexanderhütte sogar auf Rang 3. Die "Hüttner" besiegten in einem Kreisduell den TSV Stockheim mit 9:3.

TTC Alexanderhütte -
TSV Stockheim 9:3

Der Gastgeber startete mit drei Doppelsiegen sehr erfolgreich in diese Begegnung, jedoch fiel die Entscheidung zweimal erst im fünften Satz. Mario Schmidt ließ gegen Jürgen Heinlein nichts anbrennen und erhöhte auf 4:0. Durch zwei denkbar knappe Niederlagen von Klaus Knabner und Rene Haker gegen Werner Buckreus und Klaus Hilbert konnten die "Bergleute" verkürzen. Auch Harald Wich bezwang Marco Peterhänsel, so dass es nur noch 4:3 für die Hausherren stand. Das hintere Paarkreuz der Hüttner mit Michael Blüchel und Michael Töpfer antwortete genau richtig und besorgte das 6:3.
Schmidt hatte mit Buckreus zu Beginn des Matches seine liebe Mühe, ehe er sich durchsetzen konnte. Knabner und Haker legten nach und besorgten die fehlenden Punkte zum Heimsieg.
Ergebnisse: Schmidt/Haker - Heinlein/Lutz 3:0, Knabner/ Blüchel - Buckreus/Wich 3:2, Peterhänsel/Töpfer - Hilbert/ Martin 3:2, Schmidt - Heinlein 3:0, Knabner - Buckreus 2:3, Haker - Hilbert 2:3, Peterhänsel - Wich 1:3, Blüchel - Lutz 3:1, Töpfer - Martin 3:2, Schmidt - Buckreus 3:2, Knabner - Heinlein 3:1, Haker - Wich 3:1. kk

TSV Teuschnitz - SV Berg 9:2
Die Hausherren kamen schwer in die Gänge. Während zwei Doppel nach Satzrückstand noch im fünften Durchgang gewonnen werden konnten, verloren Tomaschko/Scherbel. Keine Probleme hatte Friedel Tomaschko in seinem ersten Einzel. Fröba verlor unter anderem zweimal in der Verlängerung. Peter Daum läutete dann eine Erfolgsserie ein, die mit sechs Siegen in Serie endete. Somit war der Heimerfolg perfekt. In diesem Abschnitt schien lediglich Bernd Jungkunz auf die Verliererstraße zu geraten. Doch legte er den Hebel nach einem 0:2-Satzrückstand noch um.
Ergebnisse: Fröba/B. Jungkunz - Behr/Frinzel 3:2, Tomaschko/ Scherbel - Greim/Knörnschild 0:3, Daum/A. Jungkunz - Pietsch/Ebert 3:2, Tomaschko - Knörnschild 3:0, Fröba - Greim 1:3, Daum - Frinzel 3:0, B. Jungkunz - Behr 3:2, A. Jungkunz - Ebert 3:0, R. Scherbel - Pietsch 3:0, Tomaschko - Greim 3:1, Fröba - Knörnschild 3:0. hf