In der Fußball-Kreisliga Coburg verlor der TSV Pfarrweisach durch ein 1:1 zu Hause gegen den SV Großgarnstadt im Kampf um Platz 2 weiter an Boden.


Kreisliga Coburg

TSV Pfarrweisach -
SV Großgarnstadt 1:1

Eine Begegnung, in der es nicht zu allzu vielen spielerischen Höhepunkten und vor allem prickelnden Strafraumszenen und Tormöglichkeiten kam, sahen die Zuschauer. Die Mannschaften neutralisierten sich weitgehend, sodass es zu einer gerechten Punkteteilung kam. Die Gäste hatten eine etwas bessere Anfangsphase, ehe der TSV nach rund 20 Minuten ins Spiel fand, doch fehlte einfach die entscheidende Durchschlagskraft. Auch nach Wiederbeginn tat sich nicht allzu viel vor beiden Gehäusen. Erst in der Schlussphase kam es zu den Toren. In der 81. Minute fiel das 0:1 durch Christian Karl, das Sebastian Pecht zwei Minuten vor dem Abpfiff egalisierte.


Kreisklasse Itzgrund

ASC Eyrichshof -
TV Ebern II 3:0

Vollauf verdient entschieden die Gastgeber dieses Lokalderby für sich. Sie zeigten einfach mehr Durchschlagskraft und hatten die weitaus größere Anzahl von Möglichkeiten. Die "Turner" konnten nicht an die Leistungen der jüngsten Partien anknüpfen. In der 19. Minute fiel die Führung durch Roman Rögner, der nach einem Freistoß von Derra im Nachschuss traf. Auch nach Wiederbeginn waren die Platzherren die bessere Mannschaft und erhöhten durch Yannik Heim per Kopfball (52.) und Lymperakakis (78.) auf 3:0.


A-Klasse Coburg 3

SC Stöppach/Haarth -
SV Heubach 1:3

Tore für Heubach: Finzel (8.), D. Ebert (39.), Schneider-Glomb (89.)
SV Hafenpreppach -
FC Frickendorf 1:2

Tor für Hafenpreppach: 1:2 Hafenecker

TSV Scherneck II -
SVM Untermerzbach 4:0

Tore für Scherneck: Rudi (2), Scheller, Hauck di