Drügendorf — Bei der Generalversammlung des TSV Drügendorf-Tiefenstürmig wurde der 30-jährige Stefan Müller zum neuen Ersten Vorsitzenden gewählt, sein Stellvertreter wurde Günter Dachwald. Weitere neue Mitglieder der Führungsmannschaft sind Erster Kassier Mario Schmitt und Erste Schriftführerin Yvonne Gath. Hier sind die Stellvertreter Ulrich Schulz und Josef Schick. Abteilungsleiter bleibt Rudi Mühlmichel, sein Stellvertreter ist nun Martin Herbst. In den Vereinsausschuss wurden Jenny Fürst, Roland Bürger, Udo Kraus, Manfred Bienert und Martin Herbst gewählt. Den Vergnügungsausschuss leiten Patrick Dachwald und Michael Schmitt.


Anlaufpunkt für alle

Der bisherige Erste Vorsitzende Werner Trescher begrüßte im Vereinslokal Kohlmann-Kraus begrüßte zu der Versammlung auch den Ehrenvorsitzenden Erich Weis und Ehrenmitglied Oswald Felbinger. Erich Weis leitete auch die Neuwahl. Erklärtes Ziel der neuen Vorstandschaft ist es, anstehende nötige Arbeiten durchzuführen, den Verein im Sinn der vergangenen Jahre weiter voranzubringen und ein Anlaufpunkt für Jung und Alt zu bleiben: Dies soll vor allem durch intensive Kommunikation untereinander und Arbeitsteilung erreicht werden. Stefan Müller bedankte sich beim scheidenden Vorstand für die geleistete Arbeit mit der Hoffnung auf weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank galt Günter Leicht, der 31 Jahre ununterbrochen als Erster Kassier für den Verein tätig war. red