Eine überraschend deutliche Heimniederlage musste der Spitzenreiter der Kegler-Regionalliga, der TTC/FW Gestungshausen, gegen Germania Marktbreit hinnehmen. Damit übernahm der SKV Versbach, der bei Gut Holz Schweinfurt klar gewann, die Tabellenführung. Vom Topquartett verlor auch der KV Lohengrin Kulmbach beim SKV Fölschnitz und der Steig Bindlach beim TSV Lahm.


Regionalliga Ofr./Ufr., Herren

TSV Lahm -
SKC Steig Bindlach 6:2
(15,5:8,5 Sätze, 3135:3052 H.)
Mit einer starken Leistung nahm der TSV Lahm gegen den SKC Steig Bindlach Revanche für die Vorrundenniederlage und hat sein Polster zu den gefährdeten Plätzen vergrößert. Vor allem im Räumen hatte der TSV klare Vorteile (1053:954).
Der Lahmer Ulf Böhm (503/170) spielte 123, 121, 139 und 120 Kegel und verlor mit 1:3 Sätzen gegen Achim Jahreis (554/187), der 159, 134, 127 und 134 Holz fällte. Für den Ausgleich sorgte Edwin Zang (545/175) der mit seinen 133, 153, 127 und 132 Kegeln drei der vier Sätze gegen das Duo Tobias Hörath (228/68) und Stefan Lappe (241/76) gewann. In der Mitte sicherten sich die Lahmer beide Mannschaftspunkte. Daniel Stang (509/175) gewann mit 122, 135, 139 und 113 und drei Bahnen gegen Markus-Oliver Werner (507/165), der 111, 128, 128 und 140 Holz erzielte. Fehlerfrei spielte Steffen Engelhardt (521/174) 128, 139, 132 und 122 Kegel und behielt gegen Fabian Dregelies (520 165), der auf 134, 134, 130 und 122 kam, mit 2,5:1,5 die Oberhand.
In den Schlussduellen sprang Helmut Lutter (516/164) für Christopher Müller ein. Bei Satzgleichstand gab er mit 130, 126, 125 und 135 Kegel gegen Jonas Dregelies (527/163), der 136, 121, 139 und 129 spielte, auf Grund der Holzzahl den Punkt an den Bindlacher ab. Keine Chance ließ Gerald Lutter (541/195) mit 139, 122, 153 und 127 Kegel seinem Kontrahenten Arnold Förster (475/130), der keinen Satz für sich entschied.


Regionalliga Ofr./Ufr., Damen

Das Führungsduo der Damen-Regionalliga siegte deutlich. Der SKK Bischberg bezwang den RSC Oberhaid und der SSV Warmensteinach gewann gegen den TTC/FW Gestungshausen. Mit einem klaren Erfolg beim SKC Steig Bindlach II verbuchte der TSV Lahm nach zwei Unentschieden seinen ersten Sieg.
SKC Steig Bindlach II -
TSV Lahm 2:6
(11:13 Sätze, 3030:3055 Holz)
Die Lahmerinnen zeigten beim SKC Steig Bindlach II eine gute Leistung (3030:3055). Durch ein starkes Räumergebnis (887:948) hielten die TSVlerinnen den Gastgeber auf Distanz.
Lahm ging in den Startpaarungen mit 2:0 in Führung. Natalie Müller (496/154) siegte mit einem Holz Vorsprung bei Satzgleichstand gegen Caroline Lalusin (495/152). Die Tagesbeste, Anja Thomas (556/188), behielt mit 4:0 gegen Katrin Böhner (504/133) die Oberhand. In der Mitte erhöhten die Gäste ihren Kegelvorsprung auf 85 Zähler. Katharina Spindler (504/164) musste beim 2:2 Claudia Birner (534/156) den Punkt überlassen, doch Meike Berumen-Garcia (507/152) gewann mit 3:1 gegen Carina Stahlmann (445/140) und erzielte 52 "Gute". Den Siegpunkt erkämpfte mit 2:2 SP Sabine Kochmann (519/163) gegen Claudia Mönius (502/144). Die Niederlage von Sandra Schnitzker (473/127) gegen Tatjana König (550/162) mit 0:4 war so zu verschmerzen. lipp