Burgpreppach — Am Freitag, 27. Juni, bittet Spielertrainer Markus Simon vom TSV Burgpreppach (Fußball-A-Klasse Schweinfurt 6) seine Männer zur ersten von insgesamt 14 Trainingseinheiten in der Saisonvorbereitung. Simon geht in sein zweites Jahr bei den "Füchsen".
Er zeigte sich mit der Vorsaison und Tabellenplatz 9 in keinster Weise zufrieden, wobei der TSV bis kurz vor Saisonende sogar um den Klassenerhalt bangen musste. Hauptgrund für das enttäuschende Abschneiden war die Vielzahl von Verletzungen, die sich durch die gesamte Saison durchzog. Vor allem die Vorrunde war für den Trainer enttäuschend, während sich sein Team in der Rückrunde doch um einiges zu steigern wusste.
Ziel ist es für die kommende Saison, die junge Truppe fußballerisch und taktisch weiter nach vorne zu bringen, wobei Simon schon einen Platz in der vorderen Tabellenhälfte im Auge hat. Altersbedingt will Frank Fischer kürzer treten und rückt ins zweite Glied. Vom SV Rügheim schließt sich Robert Hofmann dem TSV an, ansonsten rücken mehrere Nachwuchsspieler in den Kader auf. Zwei von ihnen, Fabian Busch und Jakob Wich haben bereits sporadische Einsätze in der Rückrunde gehabt, während Hannes Dietz, Philipp Handtke, Manuel Stottele, Dominik Michel und Luis Flachsenberger neu dazu stoßen. Das Team gewinnt dadurch nicht nur zahlenmäßig, sondern auch fußballerisch.
Das Vorbereitungsprogramm sieht wie folgt aus: Samstag, 29. Juni, 15 Uhr in Pfaffendorf gegen die SG Ermershausen/Schweinshaupten, Freitag, 11. Juli, 18.30 Uhr beim TSV Zell, Sonntag, 13. Juli, 15 Uhr zu Hause gegen TSV Untersiemau, Sonntag, 20. Juli, in Holzhausen gegen die SG Pfaffendorf/Gemeinfeld, Sonntag, 27. Juli, 16.30 Uhr beim TSV Wüflingen. Ein Trainingslager findet vom 18. bis 20. Juli in Holzhausen statt. di