Regensburg — Sechs Nachwuchsleichtathleten der TS Lichtenfels starteten beim stark besetzten Ralf-Walter-Meeting in Regensburg, um ihre Form für die anstehenden Meisterschaften zu testen.
Katrin Grötzbach war beim Weitsprung der U16 ihrer Konkurrenz klar überlegen - ihre Siegerweite 5,23 m. In der gleichen Klasse sprintete Leoni Güttler über 100 m mit neuer Bestzeit von 12,92 Sek. auf Rang 3. Sechste wurde Carolin Hümmer mit 13,25 Sek. In der U20 freute sich Lisa Rudel über ihre neue Besthöhe von 1,60 m und Platz 2 beim Hochsprung. Über 100 m der Jugend kamen zwölf Zeitläufe mit 90 Startern zur Austragung. Nikola Knaus wurde in seinem Lauf Dritter mit 11,60 Sek.,was in der Gesamtwertung Rang 13 bedeutete. Über 200 m lief es besser, hier belegte Knaus mit 23,58 Sek. Rang 7. Sein Trainingskollege Tim Krönert, der das erste Jahr der U18 angehört, steigerte sich über 100 m auf 11,96 Sek. (Dritter im fünften Zeitlauf) und über 200 m auf 23,85 Sek. (Platz 8). ze