Mainleus — Die neuformierte Damenmannschaft des TSC Mainleus wurde auf Anhieb ungeschlagen Meister der Kreisklasse 1 und steigt damit in die Bezirksklasse 2 auf. Mit einem holprigen Auftakt - das Match gegen Stammbach gewann das Team erst im letzten Doppel - startete man in die Saison. Nach dem gewonnenen Spiel in Bischofgrün musste man zum Spitzenreiter nach Kupferberg, wo ein überraschender 14:7-Auswärtssieg gelang.

Siegreich im absoluten Topspiel

So kam es dann im Rückspiel zum ultimativen Spitzenspiel. Vor einer großen Zuschauerkulisse gewann der TSC Mainleus bei mehr als 35 Grad nach spannendem Spielverlauf erneut mit 14:7, sodass die Meisterschaft schon vor dem letzen Spieltag feststand. red