Dechsendorf — Der Landkreis Erlangen-Höchstadt führt ab Freitag, 28. August, bis voraussichtlich Freitag, 4. September, Asphaltdeckenbauarbeiten an der Straße zwischen Dechsendorf und Möhrendorf durch.
Die Baumaßnahme umfasst die Sanierung des Fahrbahnbelags auf einem rund zwei Kilometer langen Teilstück der Kreisstraße ERH 31, beginnend ab der Landkreisgrenze auf Höhe des Restaurants Forsthaus. Die Zufahrt zu den Parkplätzen am Dechsendorfer Weiher entlang der Kreisstraße ist während der Bauzeit nicht möglich. Die Naturbadstraße bis zum Restaurant Forsthaus ist bis zur Beendigung der Arbeiten Sackgasse und nur von Dechsendorf aus anfahrbar.
Die Umleitung erfolgt von Dechsendorf kommend über die Staatsstraße 2240 nach Erlangen und Staatsstraße 2244 nach Möhrendorf und umgekehrt. red