Spenden statt Weihnachtsgeschenke hat die Sparkasse Kulmbach-Kronach in Höhe von 6000 Euro an örtliche Vereine und Institutionen aus den Geschäftsbereichen von Kulmbach und Kronach ausgereicht. 2014 wurde erstmals auf die Ausgabe von Weihnachtsgeschenken an Kunden verzichtet. Dafür erhielten vier Vereine eine Spende von jeweils 1500 Euro. Dies wurde auch in diesem Jahr fortgeführt.
Wie Vorstandvorsitzender Klaus-Jürgen Scherr bei der Spendenübergabe in der Hauptstelle Kulmbach betonte, werden anstelle von Weihnachtsgeschenken wieder wertvolle Projekte in der Region Kulmbach-Kronach unterstützt: "Aufgestockt aus unserem Spendenetat vergeben wir insgesamt 6000 Euro zu vier gleichen Teilen an Vereine und Verbände in unserem Geschäftsgebiet, die sich sozial und gesellschaftlich stark engagieren. Wir wenden uns bewusst ab von der immer größer werdenden Materialisierung zu Weihnachten. Unser Weg führt hin zu einer gemeinnützigen und nachhaltigen Unterstützung von Initiativen in unserem Geschäftsgebiet."
Werkstatt für behinderte Menschen, Melkendorf: Die Werkstatt hat das Ziel, Menschen mit Behinderung in ihrer Selbstbestimmung zu stärken. Die Spende erhielt der Freundes- und Förderkreis der Werkstatt für behinderte Menschen in Melkendorf.
BRK-Kreisverband Kulmbach: Im Jahr 1891 - also vor genau 125 Jahren - schlug die Geburtsstunde des Roten Kreuzes in Kulmbach. Auch wenn sich im Laufe der Jahrzehnte die Anforderungen und Leistungen des BRK natürlich verändert und weiterentwickelt haben, steht eines im Mittelpunkt: die Hilfe für Menschen in Not - neutral, unabhängig und getragen von einem großartigen freiwilligen und ehrenamtlichen Engagement. Vorstand Harry Weiß: "Zum einen nehmen wir natürlich dieses Jubiläum zum Anlass für die Unterstützung, zum anderen wollen wir insbesondere die Neuschaffung der örtlichen Geschäftsstelle in der Heinrich-von-Stephan-Straße fördern."
BRK-Mehrgenerationenhaus Buchbach: Eingebunden in das Betreuungskonzept "Lebensqualität für Generationen" wurde mit dieser Einrichtung ein echter Treffpunkt für alle Generationen geschaffen. Das Spektrum reicht von Bildungs- und Beratungsangeboten, über sportliche und sonstige Freizeitaktivitäten bis hin zu Vorträgen, Kreativprogrammen und gemeinsamen Ausflügen.
Jugend- und Kulturtreff "Struwwelpeter" Kronach: Rund 25 000 Besucher pro Jahr zählt der Jugend- und Kulturtreff. Die vielen Angebote reichen vom Jugendcafè und Mittagessen für Schüler, über Workshops, spezielle Bildungsprogramme, sportliche Angebote und Ausflüge bis hin zu Ferienprogrammen, Partys und Konzertveranstaltungen. Rei