Forchheim — Im Königsbad Forchheim hat am Donnerstagabend ein bislang unbekannter Täter einen Zugangs-Chip aus der Tasche einer 24-Jährigen Besucherin gestohlen.
Anschließend versorgte er sich mit dem Chip im dortigen Bistro mit Essen und Getränken in Höhe von zwölf Euro. Anschließend legte der Täter nach Angaben der Polizei den Chip zurück und verließ das Bad.

Blonde Haare und Dreitagebart

Beim Bezahlen an der Kasse wurde die junge Frau aufgrund der anstehenden Rechnung überrascht. Durch den Bistroverkäufer wurde bekannt, dass es sich bei dem unbekannten Gast um einen Mann handelt. Er soll etwa 40 Jahre alt sein, blonde Haare sowie einen Dreitagebart haben.
Er hat den Beschreibungen zufolge eine Behinderung am Auge. Es handelt sich offenbar um einen Stammgast des Königsbads. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Hinweise zur Ermittlung des Täters geben? pol