Sozialen Projekten in ihrem Versorgungsgebiet greifen die Stadtwerke Bamberg zweimal jährlich über verschiedene Spendenfonds finanziell unter die Arme. Am Dienstag haben 24 Projektverantwortliche, die sich im vergangenen halben Jahr erfolgreich für eine Spende beworben haben, ihre Arbeit vorgestellt und die Schecks im Gesamtwert von über 10 000 Euro entgegengenommen.
"Hinter allen Aktionen und Projekten stehen ehrenamtlich engagierte Bürger, die sich selbstlos für das Gemeinwohl und damit für ein sozialeres Miteinander einsetzen. Das Mindeste, was wir tun können, um unsere Wertschätzung ihnen gegenüber auszudrücken, ist sie finanziell zu unterstützen", sagte der Geschäftsführer der Stadtwerke, Klaus Rubach.
Auch im nächsten halben Jahr fördern die Stadtwerke Bamberg wieder soziale Projekte. Die Bewerbung ist bis 15. Dezember möglich. Mehr Infos gibt es im Netz auf www.stadtwerke-bamberg.de/spenden. red