Parken in der Sonneberger Straße: Die Stadträte der Jungen Coburger (JC) Maximilian Forkel und Kurt Knoch wollen den Studierenden der Hochschule Coburg mehr Parkplätze verschaffen. Daher fordern sie in einem Antrag, eine der beiden Seiten der Sonneberger Straße zum Parken freizugeben. Zurzeit gilt auf der breit ausgebauten und übersichtlichen Sonneberger Straße ein absolutes Halteverbot. Zusätzlich könnten markierte Parkbuchen im Kürengrund die Parkplatznot dort lindern. Der Stadtrat verwies den Antrag am Donnerstag an die Fachbehörden und den zuständigen Ausschuss.

Heizkosten Die Stadtratsfraktion der Coburger Grünen will die Heizkostenzuschüsse für Sozialhilfeempfänger erhöhen. Dazu beantragte die Fraktion, die maximalen Sätze der Bruttokaltmiete (Kaltmiete zuzüglich Nebenkosten ohne Heizung) um zehn Prozent grundsätzlich zu erhöhen. Für ein Viertel der Hilfeempfänger reichten die Beträge nicht mehr aus, sodass das "soziokulturelle Existenzminimum unterschritten" sei. Durch die vom Stadtrat festgestellte Wohnungsnot in Coburg werde das Problem weiter verschärft. Gegen die Ausweitung von Sozialleistungen sprach sich CSU-Stadtrat Hans-Herbert Hartan aus. "Es ist nicht an der Zeit, die weitere Mehrung sozialer Dinge auch nur zu diskutieren", sagte er. Diese Ansicht vertrat er allein, daher werden sich Verwaltung und Politik mit dem Thema befassen.
Bahnunterführung ÖDP-Stadtrat Klaus Klumpers ist am Donnerstag nicht mit dem Antrag durchgedrungen, die seit Jahrzehnten diskutierte und geplante Bahnunterführung in Creidlitz nochmals infrage zu stellen. Dazu sollte ein Stadtratsbeschluss zu dem Vorhaben aus dem März aufgehoben werden. Klumpers begründete seinen Vorstoß mit höheren Kosten für die Stadt, ungeklärten Unterhaltskosten sowie der Gefahr, dass Coburg nicht in den ICE-Fahrplan eingebunden werden könne, wenn die Bahnunterführung gebaut wird. OB Norbert Tessmer hingegen verwies auf die mehrheitlich gefassten Beschlüsse der Vergangenheit, plädierte für die Abweisung des Antrags und konnte sich gegen vier Neinstimmen durchsetzen. cw