Bamberg — Wie jedes Jahr am 5. Mai macht die "Aktion Mensch" mit dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung auf die Situation von Menschen mit Handycap in unserer Gesellschaft aufmerksam. 2015 steht dieser Tag unter dem Motto "Begegnungen". In diesem Rahmen laden die Offene Behindertenarbeit und Integra Mensch der Lebenshilfe Bamberg e.V. zu der Stadtführung "Aus anderer Sicht " ein. Hier stehen nicht nur die Sehenswürdigkeiten im Mittelpunkt, vielmehr spielt die persönliche Sicht des Stadtführers eine wichtige Rolle, teilen die Initiatoren mit. Welche sind die besten barrierefreien Gastwirtschaften? Wo finde ich die nächste barrierefreie Toilette und wo kann ich stadtnah mein Auto parken? Welche Barrieren erschweren es die Stadt zu erkunden? Wo erfahre ich einen achtsamen und respektvollen Umgang mit meinen Bedürfnissen? Die Führung findet am Freitag, 8. Mai, statt. Sie startet um 16 Uhr am Brunnen Schönleinsplatz und ist kostenlos. red