Kronach — Auf 125 Dienstjahre bringen es die fünf Mitarbeiter der Stadt Kronach, die Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein kürzlich für ihre jeweils 25-jährige Treue ehrte. Claudia Emmert wurde am 1. März 1990 als Verwaltungsangestellte eingestellt. Sie arbeitete zunächst im Bauamt und nach der Gründung des Eigenbetriebes bei den Stadtwerken. Elke Ernst nahm ihren Dienst am selben Tag auf. Als Mitarbeiterin des Sachgebiets Familien und Soziales hilft sie den Bürgen bei der Erledigung von Rentenangelegenheiten. Thomas Mattes wurde zunächst als Facharbeiter für den städtischen Schlachthof eingestellt. Nach der Schließung wurde er 1996 in den Bauhof übernommen, wo er seither dem Grünpflegetrupp angehört. Heidrun Schedel hat in ihren 25 Dienstjahren bereits bei den Stadtwerken und im Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb ihre Flexibilität unter Beweis gestellt. Als Chefin der Buchhaltung leistet sie nun in der Finanzverwaltung wertvolle Dienste. Ebenfalls seit 1. März 1990 ist Rosl Schulze in der Verwaltung der Kreisstadt beschäftigt. Als Mitarbeiterin im Einwohnermeldeamt steht sie den Bürgern dort mit Rat und Tat zur Verfügung. red