Ebermannstadt — Lisa Heumann hat bei Kennametal Ebermannstadt ihre Ausbildung zur Technischen Produktdesignerin mit Bravour abgeschlossen. Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen erhielt sie im Rahmen der Abschlussfeierlichkeiten den Staatspreis der Regierung von Mittelfranken.
Überreicht wurde die Auszeichnung von Berufsschulleiter Schumann. Von Seiten Kennametal waren Otmar Bähr, Ausbilder in Ebermannstadt, sowie Michael Landgraf, Manager HR Field Services Corporate Functions EMEA, vertreten. "Wir gratulieren Lisa Heumann herzlich zu dieser tollen Leistung! Und wir sind sehr stolz, solche jungen talentierten Mitarbeiter/innen in unserem Unternehmen zu haben!", so Michael Landgraf.
Mit dem Staatspreis werden besonders herausragende Leistungen in der Berufsschule sowie auch im sozialen Verhalten gewürdigt.
Kennametal Inc. bietet nach eigenen Angaben innovative verschleißfeste Produkte, Anwendungstechnik und Services, unterstützt durch fortschrittliche Materialwissenschaft, an und bedient Kunden in 60 Ländern in unterschiedlichen Branchen wie der Luftfahrtindustrie, dem Straßen- und Bergbau, dem Energiesektor, der Industrieproduktion, dem Transportwesen und dem Infrastrukturwesen.
Mit weltweit rund 14 000 Mitarbeitern erzielt das Unternehmen laut einer Pressemitteilung fast drei Milliarden US-Dollar Umsatz. red