Das Programm der VHS Thurnau-Kasendorf-Wonsees beinhaltet im Sommersemester viele Sprachkurse wie Englisch, Französisch, Spanisch für Wiedereinsteiger (ab 21. Februar) und Italienisch.
Neu ist ein Line-Dance-Schnupperkurs. Bei genügend Interesse wird im Anschluss ein Grundkurs durchgeführt.
Auch die Entspannungskurse wie Tai Ji Qi Gong, ein Einführungskurs ins Qigong und die bereits bewährten Yoga-Kurse stehen wieder hoch im Kurs.
Ein breites Spektrum an Gymnastikkursen bietet die VHS ebenso an wie einen Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene, einen Töpferkurs für Anfänger und einen Fotokurs für Einsteiger.
Die Aroha-Kurse sowie die Kurse für Faszientraining wurden bereits im Wintersemester veröffentlicht und finden ab dem 6. und 9. Februar statt. Anmeldungen hierzu werden noch entgegengenommen.
Auch EDV-Kurse können wieder gebucht werden.


Exkursion und Vorträge

Eine Exkursion auf dem Kasendorfer Fritz-Hornschuch-Naturlehrpfad sowie verschiedene interessante Vorträge wie "Das eigene und das andersartige Verhalten verstehen lernen" am 8. März, "Die Welt der Zahlen" am 16. März oder "Edelsteine - Heilsteine" am 6. April kann man bereits vormerken.
Die Vorträge "Die Sanierung und Restaurierung des Gebetserkers von Schloss Thurnau" am 29. April mit Restaurator Uwe Franke samt Führung sowie der Vortrag "Geschichte zur Reformation unter Markgraf Georg dem Frommen" am Donnerstag, 18. Mai, mit Harald Stark runden das Programm ab.
Das gesamte Programmangebot der VHS Thurnau-Kasendorf-Wonsees sowie das Anmeldeformular finden Interessierte sowohl im neuen Programmheft als auch im Internet unter www.thurnau.de. Bei Rückfragen steht die Marktverwaltung Thurnau unter der Telefonnummer 09228/9510 gerne zur Verfügung. red