Die Mädchenarbeit "Koralle" des Kreisjugendrings Forchheim (KJR) und vier Vereine aus den Landkreisen Forchheim und Bamberg bieten in den Osterferien allen interessierten Mädchen im Alter von neun bis 17 Jahren die Möglichkeit, sich in verschiedenen Sportarten auszuprobieren.
Am Montag, 21. März, startet die Mädchen-Aktionswoche mit Flag Football (American Football ohne Ausrüstung), angeleitet durch die Bamberger Phantoms. Das erste Training für neun- bis zwölfjährige Mädchen findet von 10 bis 12 Uhr und das zweite Training für 13 - 17-jährige Mädchen von 13 bis 15 Uhr in der Turnhalle der Berufsschule Forchheim statt.
Am Dienstag können sich Mädchen ab 13 Jahren im Bogenschießen erproben. Die Bogensportabteilung des HSG Forchheim bietet in ihrer Bogensporthalle ein erstes Training von 12 bis 13.30 Uhr und ein zweites Training von 14.30 bis 16 Uhr an. Am Mittwoch, 23. März, gibt es die Gelegenheit, sich im Mädchenfußball auszuprobieren. Die SpVgg Reuth heißt auf ihrem Sportplatz neun- bis zwölfjährige Mädchen zum ersten Training von 17 bis 18.30 Uhr und 13 - 17-jährige zum zweiten Training von 18.30 bis 20 Uhr willkommen.


Kostenfreie Teilnahme

Am Donnerstag, 24. März, besteht die Möglichkeit, Karate kennenzulernen. Das Shotokan- Karate-Zentrum Forchheim bietet dazu in der Turnhalle der Berufsschule Forchheim ein erstes Training für neun- bis zwölf- jährige Mädchen von 9 bis 12 Uhr und ein zweites Training für 13 -17-jährige von 14 bis 17 Uhr an.
Alle Aktionen sind kostenfrei. Um schriftliche Anmeldung an den Kreisjugendring Forchheim (Löschwöhrdstr. 5, 91301 Forchheim) wird bis spätestens 7. März gebeten. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind unter Tel, 09191/7388-0 oder auf der Homepage des KJR Forchheim auf www.kjr-forchheim.de zu erhalten. red