Altenkunstadt — Mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 6. Klassen sind bereits angemeldet zum großen Sport- und Bewegungsfest "Franken aktiv" des BLSV am Mittwoch, 29. Juli, in Altenkunstadt.
Das Motto der Veranstaltung heißt: " Sport sehen, erleben und ausprobieren". BLSV-Bezirksvorsitzende Monika Engelhardt sagt dazu: "Mit ,Franken aktiv' haben unsere Sportvereine die einmalige Möglichkeit, an einem Vormittag mehreren hunderten Kindern ihre Sportarten zu zeigen und ausprobieren zu lassen." Zusammen mit Hans-Peter Dentsch, BLSV-Kreisvorsitzender für den Landkreis Lichtenfels, ruft sie deshalb die Sportvereine aus dem gesamten Landkreis Lichtenfels auf, sich diese außergewöhnliche Art der Mitgliederwerbung nicht entgehen zu lassen. Eine bessere Möglichkeit, um in eigener Sache Werbung zu machen, gebe es kaum für die Vereine.
Die Organisation im Vorfeld übernimmt der BLSV, so erfolgt die Zuteilung der Klassen so, dass die Kinder das Angebot ihrer Heimatvereine testen können. Alle 30 Minuten können die Sportler eine neue Klasse für ihre Sportart begeistern, das heißt im Laufe der Veranstaltung, die von 8.30 bis 12.30 Uhr stattfindet, kommen an einer Vereinsstation rund 200 Kinder vorbei.
Hinsichtlich der sportlichen Inhalte werden den Vereinen kaum Grenzen gesetzt. Lediglich das Alter der Kinder und die örtlichen Gegebenheiten müssen bei der Planung berücksichtigt werden.
Aber auch hier unterstützt der BLSV. Bestes Beispiel dafür, dass wirklich jede Sportart Teil von "Franken aktiv" sein kann, ist die Teilnahme eines Eishockey- oder Segelflieger-Vereins in der Vergangenheit. Damit die Vereine möglichst profitieren, sollen sie Flagge zeigen und aktiv für sich werben. So sind das Aufstellen der Vereinsflagge oder das Verteilen von Einladungen zu einer Schnupperstunde nur eine kleine Auswahl möglicher Werbemaßnahmen. "Franken aktiv" bietet damit für die Vereine eine ideale Plattform, um zielgerichtet an potentielle neue Mitglieder heranzutreten.
Interessierte Vereine wenden sich an die Geschäftsstelle des BLSV in Bayreuth (0921/66772 oder blsv-oberfranken@t-online.de) oder an den BLSV-Kreisvorsitzenden Hans-Peter Dentsch (09571/8254 oder hans-peter.dentsch@gmx.de). dr