Ebern — Der Festgedanke soll wieder mehr in den Mittelpunkt rücken, das wünscht sich der neue Pfarrgemeinderat für das Pfarrfest von St. Laurentius am Sonntag, 29. Juni. Laut Siglinde Krebs, der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderats, geht man diesmal neue Wege. So sollen alle Getränke und Speisen an diesem Tag kostenlos sein.
"So steht die christliche Gemeinschaft, die füreinander eintritt, im Vordergrund", erklärt Siglinde Krebs weiter. "Menschen, die sich die Teilnahme am Fest nicht leisten können, haben plötzlich die Möglichkeit, einen schönen Tag in Gemeinschaft zu verbringen." Kostenlos aber nicht umsonst, so könnte also das Motto des Festes lauten. Umsonst sicher nicht, denn es ist auch wieder viel geboten. "Wer möchte, darf natürlich gerne spenden", so Siglinde Krebs. Denn ein möglicher Erlös soll für die Finanzierung des neuen Pfarrzentrums verwendet werden. Den Beginn des Pfarrfestes markiert ein Familiengottesdienst. Anschließend geht die Feier im Pfarrgarten weiter. red