Haßfurt — Vier Tage lang, vom Donnerstag, 26. Februar, bis Sonntag, 1. März, heißt es wieder: Spiel und Spaß bei den Haßberger Spieletagen. Das teilte das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit. "Die Veranstaltung geht heuer in die vierte Runde", freut sich Landrat Wilhelm Schneider auf das Ereignis in der Rudolf-Mett-Halle in Königsberg. Jung und Alt können dabei neue Spiele erlernen oder ihr Können am Spielbrett, beim Würfeln und Karteln unter Beweis stellen. Veranstalter des Spiele-Events sind die Kommunale Jugendarbeit, die Stadt Königsberg, das Familienbüro und zahlreiche Kooperationspartner.

"Der Kreistag spielt"

Für die offizielle Eröffnung der Haßberger Spieletage hat sich das Team um Kreisjugendpfleger Frank Kupfer-Mauder wieder etwas Besonderes einfallen lassen: Unter dem Motto "Der Kreistag spielt" sind am Donnerstag, 26. Februar, um 17 Uhr, alle Mitglieder des Kreistages, des Jugendhilfeausschusses sowie alle Bürgermeister und Kommunale Jugendbeauftragte eingeladen, die drei preisgekrönten Spiele - CamelCup (Spiel des Jahres), Istanbul (Kennerspiel des Jahres), Geister, Geister, Schatzsuchmeister (Kinderspiel des Jahres) - auszuprobieren. Hierzu ist auch die gesamte Bevölkerung herzlich eingeladen.
Wer im vergangenen Jahr bereits bei den Spieletagen in Ebern war, erinnert sich sicherlich noch an die große 42-Stunden-Puzzle-Aktion, die viele Köpfe zum Rauchen brachte. Auch heuer haben die Besucher an allen vier Tagen Gelegenheit, mitzuhelfen, das größte Puzzle der Welt fertigzustellen. Das Puzzle hat über 32 000 Teile und ergibt das Bild "Double Retrospect" von Keath Hearing auf einer Länge von 5,44 Metern und 1,92 Breite. Nicht nur wegen der Zahl der Teile ist das Puzzle extrem schwer, hinzu kommt die sehr große Zahl von einfarbigen Teilen.

Klassiker einmal anders

Eine Abwechslung zum Spiele-Klassiker Mühle bietet am Freitag die "Menschenmühle", präsentiert vom Bund Deutscher Katholischer Jugend Haßberge (BDJK). Spaß und Action sind garantiert, weil der Mensch selbst zur Spielfigur wird. Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) Haßfurt ist an diesem Tag ebenfalls mit von der Partie und veranstaltet einen Workshop, bei dem aktuelle Spiele für große Gruppen vorgestellt werden.

Wizard-Meisterschaft

Ein Vorrundenturnier zur deutschen Wizard-Meisterschaft steigt am Freitag um 18 Uhr. Wizard ist ein magisches Kartenspiel, das Zauberlehrlinge in Rage bringt.
Ein magisch-turbulentes Kinder-Mitmachtheater präsentiert Zauberer Zappalott am Samstag: In dem Stück geht es um Zappalott, der Comics über alles liebt. Doch als er in seinem Lieblingscomic schmökern will, stellt er fest, dass alle Seiten leer sind. Gemeinsam mit den Kindern will er herausfinden, wo die Comic-Helden sind, und es beginnt eine spannende Suche mit Zauberei und viel Klamauk, bei der alle Kinder aktiv dabei sind. Das Theater dauert 60 Minuten, der Eintritt kostet 0,50 Euro. Im Anschluss daran haben die Kinder die Möglichkeit, einen Zauberworkshop zu besuchen. Am Sonntag lädt das Familienbüro des Landkreises zum großen Familientag mit Familienmesse ein. Eingeläutet wird dieser um 10.15 Uhr mit einer ökumenischen Morgenandacht. Von 11 bis 18 Uhr können sich die Besucher über die vielfältigen Angebote für Familien im Landkreis informieren.

Donnerstag für Schulklassen

Für Schulklassen ist der Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und der Freitag von 8 bis 15 Uhr reserviert. Da hier nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen vorhanden ist, werden Schulklassen und Vorschulgruppen gebeten, sich anzumelden. Zum öffentlichen Spielbetrieb ist keine Anmeldung erforderlich. Jedem Besucher wird ein Spielepass ausgestellt, dieser kann bereits vorher bestellt werden und wird dann am Eingang hinterlegt. Kontakt: Kommunale Jugendarbeit, Promenade 5, in Haßfurt, Telefon 09521/951685, E-Mail: jugendamt@landratsamt-hassberge.de. Hier können sich auch Interessierte melden, die als Spiel-erklärer helfen möchten. red