Bad Staffelstein — In Begleitung von sieben Schulkindern im Alter von acht bis zehn Jahren stattete der Jugendbeauftragte von Bad Staffelstein Holger Then im Rahmen des Pfingstprogramms des Kur- & Tourismus Service der Polizeistation Bad Staffelstein einen Besuch ab. In verschiedensten Programmpunkten demonstrierte Thorsten Schmidtke von der Polizei den Kindern die Arbeit der hiesigen Polizei. Den sieben Kindern wurden jeweils Fingerabdrücke abgenommen, welche sie in Papierform als Erinnerung mit nach Hause nehmen durften.
Im Anschluss durften die Schulkinder die Gefängniszelle betrachten und verbrachten auch einen kurzen Augenblick mal hinter Gittern. Der wohl spannendste Teil des Programmes fand draußen im Hof statt, als die sieben Jungen und Mädchen im Polizeiauto sitzen und Uniformen tragen durften. Jugendbeauftragter Holger Then bezeichnete den Besuch der Polizeistation als gut gelungenen Abschluss des Pfingstferienprogrammes und empfand auch für sich selbst die Informationen und Einblicke in den Alltag der Polizei als überaus spannend. red