15 Gartenbesitzer öffneten am Sonntag bei herrlichem Sommerwetter ihre Gärten beim "Tag der offenen Gartentür". Schwerpunkt dabei war Hammelburg. Die Objekte waren so unterschiedlich, dass für jeden Geschmack etwas dabei war. Von romantisch verspielt bis klassisch modern. Lob und Anerkennung ernteten die Gartenbesitzer und Aussteller von rund 1000 Besuchern.
In einigen Gärten konnte man auch eine kulinarische Pause einlegen, sich mit Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien verwöhnen lassen. red