Am Mittwoch, 9. November, findet um 9 Uhr eine Sitzung des Beirates der Stadt Bamberg für Senioren und Seniorinnen im Großen Sitzungssaal des Rathauses Maxplatz statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Bericht über die bisherigen Aktivitäten der AG im Hinblick auf die barrierefreie Gestaltung der Stadt. Jutta Weigand von der Sozialstiftung erläutert die finanziellen Auswirkungen des Pflegestärkungsgesetzes III, während Grit Annemüller und Andrea Schmitt die Situation pflegender Angehöriger aus Sicht der professionellen Fachdienste schildern werden. Ein weiterer Punkt sind Überlegungen zu zusätzlichen Sitzgelegenheiten im Stadtgebiet. red