Der kommende Samstag soll zum "Singtag" werden. Das wünschen sich der Verein "Unser Kulmbach" und die Singgemeinschaft Melkendorf. Gemeinsam veranstalten sie ab 12 Uhr auf dem Marktplatz das dritte große Kulmbacher Adventssingen.
"Mitsingen - Mithelfen" ist das Motto. Jeder Sänger, der mitmacht, bekommt einen Glühwein oder einen alkoholfreien Punsch zu ermäßigten Preisen. Aber was noch viel wichtiger ist: Für jeden Sänger, der mitmacht, zahlt das evangelisch-lutherische Dekanat Kulmbach einen Euro an den "Fair-ein für eine gerechte Welt Kulmbach."
Die gesamte Spendensumme kommt der Partner-Organisation pro-A-kids zugute. Die Verantwortlichen haben es sich zum Ziel gesetzt, die Lebens- und Lernbedingungen von Kindern in Afrika zu verbessern. Zu diesem Zweck unterstützt die Organisation einen Kindergarten in Kongoni am Fuße des Mount Kenya. Dies geschieht beispielsweise durch Finanzierung einer Mittagsverpflegung, einer kostenlosen medizinischen Betreuung, Beschaffung von Unterrichtsmaterialien und was sonst gerade am dringendsten benötigt wird.
Dabei ist es ihnen besonders wichtig, mit dem kenianischen Projektbetreuer, der Gemeinde Kongoni und den Mitarbeitern im Umfeld des Kindergartens auf gleicher Augenhöhe Ideen zu entwickeln und diese in die Tat umzusetzen. Langfristig getragen wird die Arbeit von erfahrenen Vereinsmitgliedern, die auch die Anleitung und Betreuung der Jugendlichen übernehmen. Alle organisatorischen Tätigkeiten werden ehrenamtlich erledigt, sodass die Beiträge und Spenden in erster Linie dem Projekt zugute kommen ( info@pro-a-kids.org).
Es ergeht herzliche Einladung. Text- und Notenblätter gibt es vor Ort. red