Tüschnitz — Mit dem Herbstfest auf dem Grundstück im Geranienweg hat die Siedlergemeinschaft Tüschnitz die Freiluft saison abgeschlossen. Stellvertretender Vorsitzender Werner Weber dankte seinen Helfern und allen Gönnern für Spenden. Höhepunkt war die Ehrung von langjährigen Mitgliedern.
Zweiter Bürgermeister Bernd Rebhan (CSU) lobte den Einsatz der Siedler für die Ortsgemeinschaft. Bei den Gemeinschaftsveranstaltungen und den Arbeitseinsätzen auch im Rahmen der Dorferneuerung sei auf die Aktiven der Siedlergemeinschaft Verlass. Mit einem Bus starten die Tüschnitzer am 13. November nach München, um an der Feier zur Verleihung des Staatspreises teilzunehmen. Gemeinsam mit Zweitem Vorsitzenden Werner Weber gratulierte er Jubilaren und dankte ihnen für die Unterstützung.
Für 25-jährige Mitgliedschaft beim Bayerischen Siedlerbund bzw. der Siedlergemeinschaft Tüschnitz konnten Roland Zimmermann, Roland Stumpf, Heidemarie Hermann, Brunhilde Müller, Sonja Engelhardt und Martha Lange ausgezeichnet werden. ber