Hallerndorf — Am 17. Dezember, zeichnet Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die Hallern dorferin Monika Vieth mit dem Bayerischen Verdienstkreuz Erster Klasse am Bande aus. Seit Jahren setzt sich Monika Vieth für den "Weißen Ring" ein. Sie hat in ihrer langjährigen Tätigkeit entscheidend dazu beigetragen, dass bislang 400 Opfern von Gewalt und Kriminalität geholfen wurde. Insgesamt wurden über 750 Beratungsschecks zur anwaltlichen Hilfe sowie für psychotherapeutische Behandlung vermittelt. red