Forchheim — Der Schäferhundeverein Forchheim-Nord hielt kürzlich eine Herbstprüfung mit zwölf Teilnehmern aus sechs verschiedenen Ortsgruppen ab. Dem Leistungsrichter Egon Gutknecht wurde schon am frühen Morgen, fünf verschiedene Prüfungsstufen vorgeführt. Leslie Weiß mit Akima zum Irrhain bestand die Begleithundeprüfung, Isabella Besold mit Damko von der Burg Warttenberg belegte den ersten Platz der Schutzhundprüfung "IPO1", Werner Jakob mit Jaska vom alten Felsenkeller konnte mit 93 von 100 möglichen Punkten den ersten Platz in der Abteilung Fährtenhund 1 erringen, Claudia Kern mit Shakira von der Bildsäule erhielt in der Abteilung Fährtenhund 2 den ersten Platz. Sie erreichte 99 Punkte.
Den reibungslosen Tagesablauf garantierten die Prüfungsleiterin Brigitte Stenz und die Fährtenleger Marion Drummer (Ortsgruppe Roth) und Alfred Nagengast. Vorsitzender Peter Peifer lobte die Helfer im Hintergrund, ein Team auf das immer Verlass sei. red