Kreis Haßberge — Die "Enkel trickbetrüger", die Senioren am Telefon einen Notfall im Verwandtenkreis vorgaukeln und so Geld erschwindeln, sind in der Region weiter aktiv. Darauf weist das Polizeipräsidium hin. Am Montag gab es laut Polizei erneut drei Fälle in Würzburg und Schweinfurt. Glücklicherweise gingen die Täter leer aus. In Würzburg reagierte ein Bankangestellter vorbildlich, weil er eine 90-Jährige auf die Betrugsmasche aufmerksam machte. red