Kauerndorf — Seit einigen Jahren haben es sich die Frauen der Kauerndorfer Rocken-Stube zur Aufgabe gemacht, die Seniorinnen des Dorfes zu einem geselligen Kaffeekränzchen in das alte Schulhaus einzuladen.
Heuer fand diese Veranstaltung erstmals im Frühjahr statt. Und es wurden auch alle interessierten Männer willkommen geheißen. Dazu hatten die "Rocken-Frauen" das ehemalige Schulzimmer frühlingshaft ausgeschmückt, die Tische mit Blumenschmuck dekoriert und für die Bewirtung der Gäste ein Dutzend Torten gebacken und mehrere Kannen Kaffee gekocht.
Da war die Leiterin der Rocken-Stube, Anita Böhm, froh, als sie als Initiatorin der Zusammenkunft fast vierzig Gäste begrüßen konnte. Sie wies darauf hin, dass das Hauptziel des Nachmittags sein sollte, den älteren Bewohnern des Dorfes einmal wieder Gelegenheit zu einem geselligen Plausch zu geben.
Als besondere Gäste begrüßte sie Monika Andraschko und Detlef Kühl, die mit ihren Beiträgen das Nachmittagsprogramm ausgestalteten. Kühl lud mit Musikvideos mit unterlegtem Text zum Mitsingen von Frühlingsliedern ein. Monika An draschko fand viel Beifall sowohl für die Musikstücke, die sie an der Zither vorspielte, als auch für die von ihr vorgetragenen lustigen Mundartgeschichten und -Gedichte. Die Besucher waren sich einig, dass dieses gesellige Beisammensein wiederholt werden sollte. Detlef Kühl