Forchheim — Der Deutsche Kinderschutzbund führt wieder ein Babysitterseminar durch. Es findet statt von Montag, 14., bis Mittwoch, 16. Juli, in den Räumen von St. Martin, Hauptstr. 20 in Forchheim.
Die Veranstaltung läuft am Montag, 14. Juli, von 16.30 bis 19 Uhr und an den anderen beiden Tagen jeweils von 17 bis 19 Uhr. Das Seminar besteht laut einer Pressemitteilung aus drei Abschnitten und wird von einer Rettungssanitäterin, einer Hebamme und einer Erzieherin durchgeführt.

Drei Schwerpunkte

Die Abschnitte befassen sich mit "Unfallverhütung" der Pflege von Baby und Kleinkind und dem Thema "Spielen mit Kindern". Die Themenbereiche werden durch praktische Übungen vertieft. Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 15 Jahre.

Anmeldung nötig

Bei einer Teilnahme an allen drei Abenden werden die Bewerber in die Babysitterliste des Kinderschutzbundes aufgenommen. Der Kurs kostet fünf Euro.
Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bittet der Schutzbund um eine telefonische oder persönliche Anmeldung in der Geschäftsstelle, Spitalstr. 2 in Forchheim, bis Montag, oder unter Tel. 09191/13370. red