Das nächste Gemüsegartentreffen der Bund-Naturschutz-Kindergruppe findet am Mittwoch, 31. Mai, statt. Da wird losgebaut, werden aus Ästen, Seilen und Betttüchern Hängematten konstruiert, wird aus Sperrholz und Ästen ein Picknickkorb gezimmert. Doch vorher muss auch noch auf vielen Beeten der Boden gelockert, "Unkräuter" gejätet, Gemüse und Schnittblumen nachgesät und nachgepflanzt und alles bewässert werden. Für die Hängematte einen Bett- oder Kopfkissenbezug mitbringen. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr im Gemüsegarten an der Limmerstraße. Anmeldung bei Susanne Meier, Tel. 09261/9652569. red