Der äthiopische und seit dieser Saison für den TV 48 Coburg startende Langstreckenläufer Addisu Wodajo Tulu zeigte beim enorm stark besetzten Regensburger Leichtathletik-Sportfest über 5000 Meter eine tolle Leistung. Im A-Lauf mit 24 Läufern erkämpfte sich der Neu-Coburger mit starken 14:28,56 Minuten einen hervorragenden dritten Platz. Nur Kurt Herbicht war im LA-Kreis Oberfranken West bisher schneller. Dies war allerdings schon 1978, als der Schwürbitzer und damals für die TS Coburg startende Läufer 14:25,6 Minuten lief.
Tulu hat in Regensburg die geplante Qualizeit für die deutsche Meisterschaft nur um zwei Sekunden verfehlt. Er lieferte sich mit seinem Landsmann Gashu Leylan und einem Schweden einen spannenden Dreikampf um den Sieg, den der 48er relativ knapp verlor. Bis zur Mitte des Rennens lag er klar im Soll für die Qualizeit, als dann aber starker Wind aufkam, konnte das Tempo nicht mehr gehalten werden. Fünfter mit 14:33,97 Minuten wurde der Bamberger Mario Wernsdorfer. ze