Priesendorf — Von Januar bis April fuhr in den letzten Jahren wöchentlich der "Schwimmbus" kostenlos durch die Gemeinden Priesendorf, Lisberg, Trabelsdorf und Walsdorf zum Hallenbad nach Burgebrach. Die Gemeinden hatten sich die Kosten geteilt. Trotzdem war die Resonanz schlecht, zwei bis drei Passagiere rechtfertigten den Einsatz nicht. Walsdorf hat mittlerweile seine Beteiligung gekündigt. Auch die Priesendorfer Gemeinderäte haben einstimmig für die Kündigung des Schwimmbusses gestimmt. Die Gemeinde will nach anderen Möglichkeiten suchen. ala