Großvichtach — Die Wahl des gesamten Vorstands stand im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Jagdgenossenschaft Großvichtach/ Oberrodach. Der bisherige Jagdvorsteher Manfred Karl konnte neben 36 Jagdgenossen auch Michael Schneider vom Forstamt, Tassilo Haderlein von den Bayerischen Staatsforsten und Bürgermeister Norbert Gräbner begrüßen.
Schriftführer Reinhard Schwemmlein verlas das Protokoll der letztjährigen Hauptversammlung.
Einstimmig beschloss die Versammlung, das Pachtgeld erneut für den Wegebau und die Wegeinstandhaltung zu verwenden.
Jagdpächter Horst Böhm dankte für das gute Miteinander und das gegenseitige Verständnis. Bürgermeister Norbert Gräbner bedankte sich im Namen der Gemeinde für den Unterhalt des Wegnetzes. Er dankte Manfred Karl für seine hervorragende Arbeit in den zurückliegenden acht Jahren.
In den neuen Vorstand wurden gewählt: Jagdvorsteher Reinhard Schwemmlein, Stellvertreter Edgar Götz, Beisitzer Lukas Böhner und Stefan Sinkel, Kassenführer Günter Ernst, Schriftführer Peter Fleischmann, Kassenprüfer Markus Faber und Herbert Igler.
Edgar Götz überreichte dem scheidenden Jagdvorsteher ein Geschenk. Manfred Karl betonte, dass er das Amt seit 2006 gerne bekleidet habe, aber aus persönlichen Gründen etwas kürzer treten müsse. red